Hypnosearten

  • Therapeutische Hypnose
  • Kompaktsitzung
  • Intensivsitzung
  • Wellness-Hypnose

Therapeutische Hypnose

Im Rahmen einer Therapeutischen Hypnose / Hypnotherapie oder Hypnoanalyse können auf eine sanfte, entspannte Weise un(ter)bewusste Such-, Veränderungs- oder Anpassungsprozesse eingeleitet werden, die einen Heilungsprozess beginnen. Oft wird hier mit Geschichten, Analogien/Metaphern und Bildern gearbeitet – auch um Freiraum für den ganz persönlichen (Lösungs)Weg zu schaffen. Der Sprache kommt hierbei eine besondere Bedeutung zu.

Nach ausführlichen Vorgesprächen zur Aufgabenstellung und Erläuterung möglicher Fragen zur Hypnose und dem Ablauf folgt in entspannter Atmosphäre die Therapeutische Hypnose. Eine innere Kontrollinstanz, die aktiv bleibt, sorgt dafür, dass nur die Informationen vom Klienten aufgenommen werden, die hilfreich und dienlich sind.

Die heilsame Verarbeitung geschieht nicht nur als aktiver Denkprozess, sondern auch im Unbewussten. Für die Zeit danach empfehle ich einen ruhigen Ort – keine Telefonate, Fernsehen, Computer oder Musik, um all die neu gesammelten Erfahrungen und Emotionen (ver)arbeiten und wirken zu lassen.

Mögliche Anwendungsbereiche sind z.B. Ängste, Stress, traumatische Belastungen, Schlafstörungen, Essstörungen oder Schmerzen.

1-2 Tages-Kompaktsitzung

Die eine oder andere Aufgabenstellung, die uns das Leben mitgibt und wir gerne als „Problem“ bezeichnen, erfordert etwas mehr Aufmerksamkeit und Zeit, als das in einer regulären Sitzung möglich ist.

Um Deine Lösung zu finden, arbeiten wir einen Tag bzw. 2 aufeinander folgenden Tagen 1:1 miteinander. Es geht darum, die Aufgabe intensiv zu betrachten, zu erkennen, Blockaden aufzulösen und die Aufgabe zu lösen. Durch eine gute Vor- und Nachbereitung, stellst Du die nachhaltige Wirkung und Deinen Erfolg und Deine Zufriedenheit sicher.

Wieviel Zeit wir arbeiten oder Pausen machen, ist sehr individuell und hängt von Dir und Deiner Aufgabe ab. Wir haben die Zeit, die Du brauchst.

Dabei können Methoden zum Einsatz kommen : Klassische Hypnose Erickson’sche Hypnose Refraiming / Rescripting Schematherapie Gesprächstherapie Gestalttherapie Hypnotherapie Transaktionsanalyse systemische Ansätze Neuro-Linguistischen Psychotherapie Time-Line-Arbeit

Für die Zeit danach empfehle ich einen ruhigen Ort – keine Telefonate, Fernsehen, Computer oder Musik, um all die neu gesammelten Erfahrungen und Emotionen (ver)arbeiten und wirken zu lassen.

3 Tages-Intensivsitzung

Manche grundlegenden Gedanken (Glaubenssätze), die wir -teilweise seit unserer Kindheit- mit uns tragen, bedürfen einer intensiveren Betrachtung. Um Veränderungen zu ermöglichen und Blockaden aufzulösen, arbeiten wir heraus, wo diese negativen Gefühle oder Gedanke ihren Ursprung hatten.

Manchmal genügt schon ein anderer Blickwinkel, um ein vermeintliches Problem als Chance, Schutz oder versteckte Stärke zu erkennen. Oft geht es darum, manche Dinge als einen Teil seiner selbst zu erkennen und zu akzeptieren.

Sobald Du die positive Absicht körper­licher Symptome, negativer Gedanken oder ungewünschter Gefühle erkennst, bekommen sie ein anderes Gesicht – sie lächeln Dich an.

Ein eingehender Fragebogen ermöglicht mir ein ‚rundes Bild‘ über Dich und Dein (familiäres) Umfeld. Das ist hilfreich, da oft auch weitere Personen eingebunden sind. Wir arbeiten 1:1 an einer Lösung für Deine Aufgabenstell(en) und Du erhältst individuelle Übungen.

Der erste Tag dient hauptsächlich zum Finden und Erkunden Deines Themas/Deiner Themen. Am zweiten Tag erarbeiten und bearbeiten wir Deine Aufgabenstellung(en), um Blockaden aufzuzeigen und Lösungen zu finden. Erkenntnis und Verständnis stehen im Mittelpunkt. Der dritte Tag dient der Vertiefung, dem Auflösen von Blockaden bzw. der Heilung und dem Blick nach vorn.

Wieviel Zeit wir arbeiten oder Pausen machen, ist sehr individuell und hängt von Dir und Deinen Aufgaben ab. Wir haben die Zeit, die Du brauchst.

Dabei können Methoden zum Einsatz kommen : Klassische Hypnose Erickson’sche Hypnose Refraiming / Rescripting Schematherapie Gesprächstherapie Gestalttherapie Hypnotherapie Transaktionsanalyse systemische Ansätze Neuro-Linguistischen Psychotherapie Time-Line-Arbeit

Für die Zeit danach empfehle ich einen ruhigen Ort – keine Telefonate, Fernsehen, Computer oder Musik, um all die neu gesammelten Erfahrungen und Emotionen (ver)arbeiten und wirken zu lassen.

Wellness-Hypnose

Wie ein Kurzurlaub – den Alltag, Probleme oder Stress hinter sich lassen, Ruhe und Entspannung finden und den Gedanken den Freiraum für einen „Kurzurlaub“ geben. Eine freie oder geführte Traumreise ermöglicht mental und körperlich eine Auszeit, sich selbst zu verwöhnen, Kraft aufzu­tanken und Ruhe zu schöpfen oder verborgene Schätze zu finden. Besuche den Raum Deiner Träume und lass Dich überraschen, was Du dort findest.

Auch ein tolles Geschenk für Freunde oder Familie.

(Visited 145 times, 1 visits today)
Hypnosearten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.