Poesie in Licht und Schatten – Gedichte über die Liebe

“Erst waren es Gedanken, denen Worte folgten und eine Idee, welche umgesetzt wurde. Aus den Gedichten zweier Menschen formte sich der Wunsch, ein Buch daraus werden zu lassen.

 

© Praxis Der Zuhörer - Steffen Zöhl, 2017In Licht und Schatten werden die zwei Seiten der Liebe beleuchtet – herzliches Glück und tiefer Schmerz. Abwechselnd wurden sie gelesen und zeigen so auch, wie das Leben immer wieder aus beidem besteht. Ohne Licht kein Schatten – beide gehören zum Leben dazu.”

So beginnt die Gedichtesammlung von Franziska Heyn und mir. Das Buch ist eine Zusammenstellung sehr persönlicher Poesie, die die Liebe von zwei Seiten aus betrachtet. Aus dem privaten Austausch zweier Freunde entstand die Idee einer Lesung und aus der wundervollen Resonanz der Wunsch, daraus ein Buch werden zu lassen. Der Berliner Verlag Lehmanns Media hat unser Projekt begleitet.

 

 

“Poesie in Licht und Schatten” (ISBN 978-3-86541-942-2 ) ist ab sofort  im Buchhandel und direkt beim Verlag  für nur 9,95€  bestellbar (Lieferung ab Dezember 2017)  und eine wunderschöne Geschenkidee.

Wir wünschen allen viel Spaß beim Lesen.

Franziska Heyn & Steffen Zöhl

 

 

 

Facebook-Seite Praxis Der Zuhörer

 

 

 

Für Freunde von Kurzgeschichten gibt es ein weiteres Buch – “Herzgeschichten für kleine Glücksmomente“.  Viele der Geschichten wurden von eigenen Erlebnissen oder Inspirationen von Freunden,  Klienten oder Alltagssituationen beeinflusst. Häufig behandeln sie Gefühlen (z.B. Liebe, Angst und Mut, Selbstwert) und den Umgang mit diesen.

 

© Praxis Der Zuhörer - Steffen Zöhl, 2017

 

 

(© Praxis Der Zuhörer – Steffen Zöhl, 2017)

 

 

 

 

(Visited 193 times, 2 visits today)

2 Gedanken zu „Poesie in Licht und Schatten – Gedichte über die Liebe

  1. Licht und Schatten, Schatten und Licht, auf jeder Seite ein Gedicht.
    Man liest die Worte und schmilzt dahin.
    Beim Lesen, findet man , seinen eigenen Sinn.

    Deine Gedichte, gelesen im Lichte oder bei Kerzenschein, sind traumhaft schön.
    Sie laden ein, um Eins mit sich selbst zu sein.

    Versunken in verschmelzenden Woten,
    öffnen sich bei mir die Pforten.
    Die Pforten sich öffnen und Licht mich durchströmt , die eigene Seele wird damit verwöhnt.

    Liebe, Glück, Vertrauen  und Dankbarkeit ,
    erwacht wie von selbst, im hellen Schein.
    Man fühlt in sich Geborgenheit.
    Angst, Trauer und unglücklich sein,
    geraten in Verborgenheit.

    Gedichte zum Nachdenken und Entspannen,
    nehmen einen, auf liebevolle Art gefangen und tragen den Leser von dannen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.