08 Jan

Lesung Herzgeschichten Fr 22.02.19 in Falkensee

Herzgeschichten für kleine Glücksmomente ISBN 3865419402 SinnSationsGeschichten © Praxis Der Zuhörer - Steffen Zöhl, 2017

 

 

Am Freitag, 22.02.2019, ab 19:00 Uhr findet in der Buchhandlung – Die Leseratte (Spandauer Str. 188, 14612 Falkensee, http://www.leseratte-falkensee.de/) eine Lesung aus meinem Buch “Herzgeschichten für kleine Glücksmomente” statt.

Es ist eine Zeit von ca. 30-45min für die Lesung eingeplant und es wird Zeit geben für einen Austausch sowie den Erwerb von (auf Wunsch signierten) Büchern.

Inhaberin Kristine Millberg und ich freuen uns schon einen kurzweiligen Abend.

 

Anmeldung (erforderlich, da begrenzte Teilnehmerzahl) gern per Mail  oder Telefon 030 / 343 910 83.

 

Weitere Lesungen in 2019 folgen …

 

Kurz und knapp:
Lesung Herzgeschichten
Freitag, 22.02.2019, ab 19:00 Uhr
Buchhandlung – Die Leseratte
Spandauer Str. 188, 14612 Falkensee
(nach bestätigter Anmeldung) Eintritt frei

 

(© Praxis Der Zuhörer – Steffen Zöhl, 2019)

 

(Ansichten 40, 1 Ansichten heute)
05 Dez

Lesung Weihnachtslichter

 

 

Herzgeschichten weihnachtliche Lesung Weihnachtslichter 2.12.18

 

Ich hatte die Möglichkeit, tolle Räumlichkeiten zu nutzen, wofür ich sehr dankbar bin.

 

 

 

 

 

 

 

Lesung Herzgeschichten für kleine Glücksmomente in Berlin am 25.8.18Ich freue mich sehr über die beiden Lesungen am 1. Adventssonntag. Die erste Lesung um 15:00 war durch Kinder (5-8 Jahre) gut besucht. Durch kleine Einlagen und Mitmachaktionen, konnten die kleinen Zuhörer gut einbezogen werden.

 

 

 

Herzgeschichten weihnachtliche Lesung Weihnachtslichter 2.12.18

Ein besonderer kleiner Zuhörer, Hendrik, hat mir ein “Weihnachtslicht” gebastelt, mitgebracht und geschenkt. Es ist sehr süß und ich habe mich sehr darüber gefreut. Ich werde es wohl zukünftig zu den “Weihnachtslicht”-Lesungen mitnehmen.

 

 

 

 

 

Leider konnten krankheitsbedingt nicht alle Reservierungen genutzt werden. Die anwesenden Damen bei der zweiten Lesung haben nach eigenem Bekunden, die Lesung genoßen. Als Premiere habe ich eine noch unveröffentliche Weihnachtsgeschichte gelesen. Über das Feedback habe ich mich sehr gefreut.

“Weihnachtslichter” sind keine klassischen Weihnachtsgeschichten, beleuchten jedoch den Kern von Weihnachten und stimmen auf die Adventszeit ein.

 

Herzgeschichten weihnachtliche Lesung Weihnachtslichter 2.12.18

 

In diesem Sinne allen eine besinnliche Adventszeit und ein frohes Weihnachtsfest.

Herzlichst
Steffen Zöhl

 

 

Weitere Lesungen folgen in 2019…

 

(© Praxis Der Zuhörer – Steffen Zöhl, 2017)

 

(Ansichten 36, 1 Ansichten heute)
30 Nov

“Die Liebe des kleinen Käfers” in der KGS 12/2018

Meine therapeutische Kurzgeschichte “Die Liebe des kleinen Käfers” wurde in der neuen KGS 12/2018  (Körper Geist Seele, Berlin; Seite 19) zum Thema “Glück” veröffentlicht.

Ich freue mich sehr darüber und bin auch ein bisschen stolz darauf.

 

Lesung Herzgeschichten für kleine Glücksmomente in Berlin am 25.8.18

 

Die Liebe und das Glück gehen oft Hand in Hand – wenn auch manchmal nur für eine Zeit. Sie lässt uns Grenzen überwinden und … fliegen.

 

 

 

Weitere “Herzgeschichten” gibt es in meinem Buch:

 

Herzgeschichten für kleine Glücksmomente ISBN 3865419402 SinnSationsGeschichten © Praxis Der Zuhörer - Steffen Zöhl, 2017

 “Herzgeschichten für kleine Glücksmomente” (Lehmanns Media).

 

 

SinnSationsGeschichten © Praxis Der Zuhörer - Steffen Zöhl, 2017

 

 

(© Praxis Der Zuhörer – Steffen Zöhl, 2018)

 

 

 

(Ansichten 27, 1 Ansichten heute)
27 Nov

BuchMesse BuchBerlin2018

Praxis Der Zuhörer - Steffen Zöhl auf der Buchmesse BuchBerlin 2018 24.11. / 25.11.18
Meine erste Buchmesse …

war eine tolle Erfahrung für mich. Ich durfte viele wunderbare Menschen kennenlernen, Kontakte knüpfen, konnte meine Herzgeschichten verkaufen und Interessierte für die Lesungen am So 2.12.18 begeistern.

 

 

 

 

 

Praxis Der Zuhörer - Steffen Zöhl auf der Buchmesse BuchBerlin 2018 24.11. / 25.11.18

Hier durfte ich auch erstmals die von mir sehr geschätzte Gisela Rieger persönlich kennenlernen. Sie motivierte mich zur Veröffentlichung meiner Geschichten in einem Buch und verwendet auch einer meiner Geschichten in einem ihrer Bücher.

 

 

 

 

 

Ich hatten sehr, sehr nette StandnachbarINNEn, was mir die Zeit, wenn mal keine Messebesucher vorbeikamen, angenehmer machte und wir uns gegenseitig motivierten.

 

Praxis Der Zuhörer - Steffen Zöhl auf der Buchmesse BuchBerlin 2018 24.11. / 25.11.18

 

 

 

Für Kurzentschlossene:  noch sind ein paar Plätze frei

Praxis Der Zuhörer Lesung Weihnachtslichter aus Herzgeschichten 2.12.18 kostenfrei

 

Weihnachtslichter – Lesung von Kurzgeschichten
zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit für Kinder und Erwachsene “Herzgeschichten für kleine Glücksmomente” (Lehmanns Media).

 

Herzgeschichten für kleine Glücksmomente ISBN 3865419402 SinnSationsGeschichten © Praxis Der Zuhörer - Steffen Zöhl, 2017

 

Am 1. Advent, Sonntag, 2. Dezember 2018, finden 2 Lesungen (15:00 und 18:00)  statt. Beide sind auf ca. 90 min ausgelegt und werden Raum für einen Austausch geben. Die erste Lesung um 15:00 ist vorzugsweise für Familien mit Kindern (ab ca. 6 Jahre) sowie  Schüler_innen gedacht.  Für Interessierte ist der Erwerb und auf Wunsch das Signieren eines Buches möglich.

 

 

Lesung Herzgeschichten für kleine Glücksmomente in Berlin am 25.8.18

 

Der Eintritt ist frei. Über eine Spende für das bereitgestellte Wasser / den Tee oder den Kauf eines Buches, freue ich mich natürlich.   ;o)

 

 

 

Kurz und knapp

Termin:  So, 2.12.2018,  15:00 bzw. 18:00, jeweils ca. 90 min
Veranstaltungsort:  Berlin Schöneberg, Nähe U Bayerischer Platz
Teilnahme kostenfrei

Anmeldung (erforderlich)  gern per Mail (15:00 / 18:00)
oder Telefon 030 / 343 910 83.

Die genaue Adresse und Wegbeschreibung versende ich mit der Anmeldebestätigung.

 

Auf Wunsch biete ich Lesungen auch für Schulen oder Senioren-, Pflege- und Krankenhauseinrichtungen an.

 

(© Praxis Der Zuhörer – Steffen Zöhl, 2017)

 

 

 

(Ansichten 17, 1 Ansichten heute)
05 Okt

Lesung Weihnachtslichter So 2.12.2018

Praxis Der Zuhörer Lesung Weihnachtslichter aus Herzgeschichten 2.12.18 kostenfrei

 

Weihnachtslichter – Lesung von Kurzgeschichten
zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit für Kinder und Erwachsene

 

“Ein Weihnachtslicht ist eine besondere Erscheinung. Es leuchten zwar zur Weihnachtszeit viele Lichter, aber Weihnachtslichter leuchten, wo menschliche Wärme, Herzlichkeit und Liebe sich zeigen. Dabei ist ein Weihnachtslicht nicht unbedingt heller oder größer als andere Lichter und es leuchtet auch nicht nur im Dezember. Es ist aber ein Licht, das so voller Wärme leuchtet, dass es Menschen berührt und Herzen wärmt. Von acht dieser Weihnachtslichter will ich berichten.”

… so beginnen die “Weihnachtslichter” in meinem Buch “Herzgeschichten für kleine Glücksmomente” (Lehmanns Media).

 

Herzgeschichten für kleine Glücksmomente ISBN 3865419402 SinnSationsGeschichten © Praxis Der Zuhörer - Steffen Zöhl, 2017

 

 

Am 1. Advent, Sonntag, 2. Dezember 2018, finden 2 Lesungen (15:00 und 18:00)  statt. Beide sind auf ca. 90 min ausgelegt und werden Raum für einen Austausch geben. Die erste Lesung um 15:00 ist vorzugsweise für Familien mit Kindern (ab ca. 6 Jahre) sowie  Schüler_innen gedacht.  Für Interessierte ist der Erwerb und auf Wunsch das Signieren eines Buches möglich.

 

 

Lesung Herzgeschichten für kleine Glücksmomente in Berlin am 25.8.18

 

Der Eintritt ist frei. Über eine Spende für das bereitgestellte Wasser / den Tee oder den Kauf eines Buches, freue ich mich natürlich.   ;o)

 

 

 

Kurz und knapp

Termin:  So, 2.12.2018,  15:00 bzw. 18:00, jeweils ca. 90 min
Veranstaltungsort:  Berlin Schöneberg, Nähe U Bayerischer Platz
Teilnahme kostenfrei

Anmeldung (erforderlich)  gern per Mail (15:00 / 18:00)
oder Telefon 030 / 343 910 83.

Die genaue Adresse und Wegbeschreibung versende ich mit der Anmeldebestätigung.

 

Auf Wunsch biete ich Lesungen auch für Schulen oder Senioren-, Pflege- und Krankenhauseinrichtungen an.

 

(© Praxis Der Zuhörer – Steffen Zöhl, 2017)

 

 

 

(Ansichten 115, 1 Ansichten heute)
29 Feb

Der gute Mensch (Therapeutische Geschichte)

Eine Mutter zog ihren Sohn gern mit den Worten „Werde ein guter Mensch.“ groß. Auch wenn er noch keine genaue Vorstellung davon hatte wie, beschloss er, ein richtig guter Mensch zu werden.

Er half erst seiner Familie, dann seinen Freunden und den Nachbarn und anderen Menschen, die ihm hilfsbedürftig vorkamen. Er half ihnen, in dem er Dinge für sie erledigte, ihnen Geld gab oder seine Zeit schenkte. Er vermied es, zu widersprechen oder ein böses Wort zu sagen. Da es ihm wichtig war, versuchte er stets, die Wünsche seines Gegenübers zu erfüllen.

Und da er ein RICHTIG guter Mensch werden und immer mehr Menschen helfen wollte, hatte er zu wenig Zeit einer Arbeit nachzugehen, zu essen, schlafen oder gar sich auszuruhen. Er gab, bis es nichts mehr zu geben gab. Es ging ihm mit der Zeit immer schlechter. Vermutlich, weil er noch immer kein richtig guter Mensch geworden war.

Eines Tages hörte er von einem Berg, auf dem ein weiser Mann lebte und wo er Antworten bekommen könnte. Und da ihn die Frage beschäftigte, wie er denn ein RICHTIG guter Mensch wird, machte er sich auf den Weg.

Es war ein langer Weg, also packte er Brot und Wasser ein, Kleidung zum Schutz vor Sonne und Kälte und machte sich auf den Weg. Als er ein Stück des Berges erklommen hatte, traf er andere Wanderer. Da diese weniger hatte, als er, gab er ohne zu fragen Teile seiner letzten Kleidung ab, teilte sein Brot und Wasser und gab es den anderen.

Kurz bevor er oben war, begann er fürchterlich zu frieren, denn er hatte kaum noch Kleidung übrig und seit einiger Zeit nichts mehr gegessen und getrunken. Mit letzter Kraft kämpfte er sich weiter und kam zu einer Hütte aus der ein Feuer schien. Mit Tränen in den Augen erkannte er einen alten Mann. Der Alte schenkte ihm einen Becher Wasser ein und gab ihm Brot und wärmende Kleidung. „Ich habe meine Kleider gegeben, mein Brot und Wasser geteilt und anderen geholfen, bis ich es selbst nicht mehr konnte … und fühle mich nicht besser … und bin kein guter Mensch geworden.“

„Ein guter Mensch“, sagte der Alte, „gibt nicht alles, um des Gebens wegen. Er bedenkt andere, aber er denkt auch an sich.“ Der Alte schaute ihn freundlich an „Wenn Du anderen helfen willst, bist Du wie dieser Krug, der die Becher füllt. Der Krug kann nur einige Becher füllen. Behandelst Du den Krug aber nicht pfleglich, bekommt er Risse und geht kaputt. Dann füllt er keine Becher mehr.“

„Gehe heim, gründe eine Familie, lebe und liebe … und achte Dich selbst.
… dann kannst Du auch anderen helfen.“

 

 

Veröffentlich in “Herzgeschichten für kleine Glücksmomente” (Lehmanns media).

(© Praxis Der Zuhörer – Steffen Zöhl, 2016)

<class=“entry-title“> Praxis Der Zuhörer -Steffen Zöhl

(Ansichten 237, 1 Ansichten heute)