27 Sep

Lesung und Austausch zum Thema Mobbing an der Berlin British School

Berlin British School

 

Meine Zusammenarbeit mit der Berlin British School durfte ich diesmal in einer neuen Form fortführen. Für Schüler der 10./11. Klasse (deutsche Klassenstufe 9/10) habe ich am Donnerstag, 19.09.2019 meine Geschichte “Mein Brief an Dich” gelesen, in der es um Mobbing in der Schulzeit geht. Im Anschluss fand ein themenbezogener Dialog mit den SchülerINNEn statt. Vom Interesse und der Offenheit, Fragen zu stellen seitens der SchülerINNEN war ich beeindruckt.

Der stellvertretende Schulleiter Dominic Coutts (Deputy Head of Senior School with responsibility of pastoral care) und das gesamt Lehrerkollegium engagieren sich, “um sicherzustellen, dass Mobbing kein Bestandteil der Schulgemeinschaft an der Berlin British School wird.”

Dieser Austausch mit SchülerINNEn war mir eine Herzensangelegenheit, da es in Deutschland leider tagtäglich zu Mobbing kommt – nicht nur an Schulen. Ein sehr tragischer Fall kam Anfang des Jahres in Berlin in die Medien. Eine elfjährige Schülerin starb an den Folgen einer Selbstverletzung – unter dem Verdacht des Mobbings.[1] Auch wenn nicht immer geklärt werden kann, was letztlicht dazu führte, ist jeder Suizid -insbesondere in einem so jungen Alter- einer zu viel. Wenn Menschen so verzweifelt sind, dass sie keinen anderen Ausweg mehr erkennen, sollten sie Hilfe erhalten und geschützt werden.

 

 

 

Ein paar ergänzende Fakten:

Knapp 10% (9,7% Mädchen, 9,1% Jungen) der Kinder und Jugendlichen in Deutschland waren oder sind schon Opfer von Mobbing geworden.[2]

Eine Wiederholungsstudie [3] (Erwachsene) des Bündnisses gegen Cybermobbing stellt u.a. fest:

  • Fast 40% der Mobbingattacken dauern länger als ein Jahr.
  • In Deutschland sind 30,1% der Befragten (über 18 Jahren in Deutschland) -als Zahl 20,8 Mio.- schon einmal Opfer von Mobbingattacken gewesen.
  • Frauen, jüngere Menschen und ältere Arbeitnehmer sind besonders häufig von Mobbing und Cybermobbing betroffen.
  • 80% der Täter waren zuvor schon Opfer von Mobbing oder Cybermobbing.
  • Das höchste Mobbingrisiko haben Schüler, Auszubildende bzw. Lehrlinge und Personen, die in sozialen Berufen beschäftigt sind.
  • häufigste Folgen von Mobbing- und Cybermobbingattacken: Depressionen, Persönlichkeitsveränderungen und Probleme mit dem Selbstvertrauen sowie körperliche Beschwerden (insbesondere Magen-Darm-Beschwerden und körperliche Schmerzen)
  • Ca.12% der Betroffenen (etwa 2,5 Mio. Personen in Deutschland) stuft sich selbst als suizidgefährdet ein.
  • Durch Mobbing entsteht der deutschen Wirtschaft durch Lohnfortzahlung im Krankheitsfall ein direkter Schaden von knapp 5 Mrd. Euro.

 

Vielen Dank an Dominic Coutts (Stv. Schulleiter der Senior School) und Sabine Pause (Fachbereichsleiterin Fremdsprachen) für die Organisation und den freundlichen Empfang.

Ich freue mich auf das nächste Mal.

Gerne biete ich diese Veranstaltungen auch in anderen Schulen an.

 

This time I continued my cooperation with Berlin British School in a new way. For students of the Class 10/11 I read my story “My Letter To You” on Thursday, 19.09.2019, which deals with bullying in school. Afterwards a thematic dialogue took place with the students. I was impressed by the interest and the openness to ask questions from the students.
Dominic Coutts (Deputy Head of Pastoral) and the entire teaching staff are committed to “ensuring that bullying does not become part of the school community at the Berlin British School.”
This dialogue with the students was a matter close to my heart, because unfortunately there is daily bullying in Germany – not only at schools. A very tragic case in Berlin came in the media in the beginning of 2019. An eleven-year old student died as a result of self-harm, with bullying suspected as the cause.[1] We cannot always find the reason but every suicide -especially at such a young age- is so hard. When people are so desperate that they can not see any other way out, they should receive our help and be protected.

A few additional facts:
At about 10% (9.7% girls, 9.1% boys) of children and adolescents in Germany are or have already been victims of bullying.[2]

Many thanks to Dominic Coutts (Deputy Head of Senior School with responsibility of pastoral care) and Sabine Pause (Head of Foreign Languages) for the organization and the friendly welcome.

I look forward to the next time.

 

 

Quellen:

[1] https://www.tagesspiegel.de/berlin/suizid-in-berlin-was-ueber-den-tod-des-elfjaehrigen-maedchens-bekannt-ist/23943858.html

[2] Statista “Anteil der Kinder und Jugendlichen, die wiederholt Opfer von Mobbing geworden sind, in Deutschland nach Alter und Geschlecht im Jahr 2014” https://de.statista.com/statistik/daten/studie/218728/umfrage/mobbingopfer-unter-kinder-und-jugendliche-nach-alter-und-geschlecht/
(Ergebnisse einer repräsentativen Schülerbefragung im Rahmen der von der WHO gestützten HBSC-Studie (Health Behaviour in School-aged Children) zum Thema Mobbing unter Schülern aus den Jahren 2013 und 2014)

[3] Wiederholungsstudie Bündniss gegen Cybermobbing e.V. (2014)
https://www.buendnis-gegen-cybermobbing.de/fileadmin/pdf/studien/mobbingstudie_erwachsene_2018.pdf

 

 

 

 

 

(© Praxis Der Zuhörer – Steffen Zöhl, 2019)

(Ansichten 32, 1 Ansichten heute)
29 Aug

Workshop Grenzen überwinden & Lesung Herzgeschichten

Workshop Grenzen überwinden - Löffel biegen

Ich möchte mich bei allen Teilnehmer_inne_n und Zuhörer_inne_n am 25.8.18 ganz herzlich bedanken. Ihr habt diesen Tag zu etwas Besonderem gemacht.

Es war toll für mich zu sehen, wie die Teilnehmer_inne_n des Motivations-Workshops “Grenzen überwinden” über sich hinausgewachsen sind und die Löffel einfach mit ihren Händen verbogen haben. Motivation und Kraft kommt von innen – das habt Ihr gezeigt. Auch wenn die Themen, die dahinterstanden, für die diese Löffel symbolisch stehen, unterschiedlich waren, hat jeder seine Kraft gefunden.

Da schon weiteres Interesse angemeldet wurde, wird es Nachfolgetermine geben.

 

 

Danach kamen die beiden Lesungen aus meinem Buch “Herzgeschichten für kleine Glücksmomente” (Lehmanns Media). Das Feedback war sehr berührend für mich. Nochmals vielen Dank dafür.

 

Herzgeschichten für kleine Glücksmomente ISBN 3865419402 SinnSationsGeschichten © Praxis Der Zuhörer - Steffen Zöhl, 2017


 

(© Praxis Der Zuhörer – Steffen Zöhl, 2017)

 

 

 

(Ansichten 72, 1 Ansichten heute)
13 Jun

Motivations-Workshop “Grenzen überwinden” – Erstaunlich, was alles möglich ist

Motivationsworkshop, Löffelbiegen, Grenzen


Du willst die erstaunliche Kraft erleben, die Du in Dir hast?
Du willst erleben, wie Du ungeahnte Möglichkeiten ausschöpfst?
Du willst Deine Wünsche und Ziele erreichen?

 

In meinem Workshop zeige ich Dir, wie Deine Motivation es Dir möglich macht, Ziele zu erreichen und selbstgesteckte Grenzen zu überwinden. Das Verbiegen eines Löffels mit den Händen hat dabei eher symbolischen Charakter. Vielmehr geht es um die mentale Kraft, ungenutzte Ressourcen zu aktivieren und an sich zu glauben.

Ich möchte Dich von Dir selbst begeistern, Dir Deine Stärken bewusst/er machen.

Ganz gleich, ob Du z.B. an Deinem Selbstbewusstsein, Deiner Motivation, Deiner mentalen Stärke oder Ängsten/Phobien arbeiten möchtest, dieser Workshop kann Dich dabei unterstützen. Es ist faszinierend, was möglich wird, wenn Du an Dich glaubst.

 

Ob du denkst, du kannst es, oder du kannst es nicht:
Du wirst auf jeden Fall recht behalten.

Henry Ford (1863-1947)

 

 

Lass Dich inspirieren, wozu Du fähig bist.

In ca. 3 Stunden arbeiten wir in der Gruppe, bereiten uns auf das Verbiegen der Löffel vor und nutzen Visualisierungen, um die neu entdeckte Kraft für das weitere Leben zu festigen. Wer möchte, kann auch gern einen eigenen Löffel mitbringen.

 

Der nächste Workshop findet am 25. August 2018 statt.

 

Kurz und knapp

Termin:  Sa, 25.08.2018,  10:00 bis ca. 13:00
Veranstaltungsort:  Berlin Schöneberg, Nähe U Bayerischer Platz
Teilnehmer:  6-15
Investition:  99,99€  pro Person
Ziel/e:  Motivation, Selbstbewusstsein, Selbstwertstärkung, Ziele erreichen, Stärken entdecken

 

Die Plätze sind begrenzt, daher sichere Dir rechtzeitig Deine Teilnahme.

Mit jeder Teilnehmerin bzw. jedem Teilnehmer führe ich vorab ein kurzes, persönliches Vorgespräch in meiner Praxis oder ggf. telefonisch.

Email und Anmeldeformular

 

 

 

(© Praxis Der Zuhörer – Steffen Zöhl, 2018)

(Ansichten 196, 1 Ansichten heute)
16 Nov

Mein Buch “Herzgeschichten”

Heute halte ich es in den Händen – mein erstes Buch. Ich bin so glücklich und stolz, dass meine Geschichten als Sammlung in (m)einem Buch münden.  Herzlich bedanken möchte ich mich beim Berliner Verlag Lehmanns Media für die Begleitung dieses Projektes, bei meiner Familie und allen, die mich beim Schreiben ermuntert oder inspiriert haben.

Als ich -eher zufällig- damit begann, die Kurzgeschichten zu schreiben, hätte ich nie vermutet, dass diese auf eine solche Resonanz stoßen würden. Da darin viel Herzblut steckt und teilweise eigene Erfahrungen einfließen, freut es mich umso mehr.

 

© Praxis Der Zuhörer - Steffen Zöhl, 2017Das Buch “Herzgeschichten für kleine Glücksmomente – Zum Nachdenken und Entspannen” ISBN 978-3-86541-940-8 ist ab sofort im Buchhandel oder direkt beim Verlag für nur 11,95€ erhältlich und eine wunderschöne Geschenkidee – nicht nur zu Weihnachten.

Ich wünsche allen viel Spaß beim Lesen und Entspannen.

 

 

Es gibt einige, mich berührende Rezensionen zum Buch:
https://bibilotta.de/herzgeschichten-fuer-kleine-gluecksmomente/
https://www.amazon.de/Herzgeschichten
https://www.pummelfeechens-lesezimmer.de/

 

 

 

(© Praxis Der Zuhörer – Steffen Zöhl, 2017)

#LebeDeinLeben

 

© Praxis Der Zuhörer - Steffen Zöhl, 2017

 

 

 

(Ansichten 417, 1 Ansichten heute)