05 Dez

Lesung Weihnachtslichter

 

 

Herzgeschichten weihnachtliche Lesung Weihnachtslichter 2.12.18

 

Ich hatte die Möglichkeit, tolle Räumlichkeiten zu nutzen, wofür ich sehr dankbar bin.

 

 

 

 

 

 

 

Lesung Herzgeschichten für kleine Glücksmomente in Berlin am 25.8.18Ich freue mich sehr über die beiden Lesungen am 1. Adventssonntag. Die erste Lesung um 15:00 war durch Kinder (5-8 Jahre) gut besucht. Durch kleine Einlagen und Mitmachaktionen, konnten die kleinen Zuhörer gut einbezogen werden.

 

 

 

Herzgeschichten weihnachtliche Lesung Weihnachtslichter 2.12.18

Ein besonderer kleiner Zuhörer, Hendrik, hat mir ein “Weihnachtslicht” gebastelt, mitgebracht und geschenkt. Es ist sehr süß und ich habe mich sehr darüber gefreut. Ich werde es wohl zukünftig zu den “Weihnachtslicht”-Lesungen mitnehmen.

 

 

 

 

 

Leider konnten krankheitsbedingt nicht alle Reservierungen genutzt werden. Die anwesenden Damen bei der zweiten Lesung haben nach eigenem Bekunden, die Lesung genoßen. Als Premiere habe ich eine noch unveröffentliche Weihnachtsgeschichte gelesen. Über das Feedback habe ich mich sehr gefreut.

“Weihnachtslichter” sind keine klassischen Weihnachtsgeschichten, beleuchten jedoch den Kern von Weihnachten und stimmen auf die Adventszeit ein.

 

Herzgeschichten weihnachtliche Lesung Weihnachtslichter 2.12.18

 

In diesem Sinne allen eine besinnliche Adventszeit und ein frohes Weihnachtsfest.

Herzlichst
Steffen Zöhl

 

 

Weitere Lesungen folgen in 2019…

 

(© Praxis Der Zuhörer – Steffen Zöhl, 2017)

 

(Ansichten 23, 1 Ansichten heute)
01 Okt

Workshop “Motivation mein Motor” in der TU Berlin 2018

Mein Workshop "Motivation mein Motor" in der Technischen Universität Berlin 2018

 

Am 27. September 2018 war es wieder soweit. Mein Workshop “Motivation mein Motor” in der Technischen Universität Berlin fand mit neuen Elementen statt.

 

Mein Workshop "Motivation mein Motor" in der Technischen Universität Berlin

 

Ein neuer Bestandteil war das Verbiegen eines Esslöffels, was ich sonst in meinem separaten Workshop “Grenzen überwinden – Erstaunlich, was alles möglich ist” anbiete.

 

Mein Workshop "Motivation mein Motor" in der Technischen Universität Berlin 2018

 

Die Teilnehmer/innen und ich hatten viel Spaß und es gab viele Übungen und Selbsterkenntnisse über die eigene Motivation. Jede/r Teilnehmer_in erarbeitete in einem persönlichen Arbeitsheft die eigenen Motivatoren und Ressourcen und den Umgang mit diesen.

 

Motivation, sich selbst zu motivieren, lernt man nicht an einem Tag oder in einem Workshop. Man kann jedoch mit einem ersten Schritt beginnen, Impulse bekommen und z.B. ein Motivationstagebuch beginnen (ein Geschenk an die Teilnehmer_innen von mir).

Es geht mir im ersten Schritt darum, das Bewusstsein der Teilnehmer_innen für all die Motivatoren in unserem Leben zu schaffen und zu schärfen. Viele positive und stärkende Aspekte nehmen wir oft als gegeben hin und schenken Ihnen keine oder nur wenig Beachtung.

 

 

 

Der Workshop behandelte die Themen

  • Motivation und Ressourcen
  • intrinsische und extrinsische Motivation
  • Motivatoren und Hygienefaktoren – Zwei-Faktoren-Theorie (Herzberg)
  • Was motiviert mich? Was demotiviert mich?
  • Umgang mit (De)Motivatoren
  • Was sind meine Ressourcen?
  • Motivations- und Ressourcenbilanz
  • Was begeistert mich? Wie begeistere ich?
  • Motivation und Erfolg

 

Die Seminarteilnehmer_innen konnten dadurch

  • ihre persönliche Motive finden, die sie jeden Tag aufs Neue motivieren
  • ihre motivierenden und demotivierenden Faktoren (er)kennen
  • lernen, ihre Ressourcen bestmöglich einzusetzen und ihr ein eigenes
  • Motivationstableau zusammenzustellen
  • Begeisterung und Engagement als Schlüssel für den beruflichen Erfolg entdecken
  • Strategien zur Selbstmotivation entwickeln

 

Vielen Dank an Sabine Patschorke und Antje Kürschner für die freundliche Unterstützung.

 

 

(© Praxis Der Zuhörer – Steffen Zöhl, 2018)

 

 

 

 

(Ansichten 35, 1 Ansichten heute)
28 Sep

Dozent bei campus naturalis

© Praxis Der Zuhörer - Steffen Zöhl, 2016

 

Seit September bin ich nun auch Dozent bei campus naturalis Berlin und habe als ersten Schritt die internen Prüfungen (mündlich und schriftlich) im Rahmen der Vorbereitung auf die Überprüfung der angehenden Heilpraktiker_innen für Psychotherapie abgenommen.

 

 

 

Prüfer für interne Prüfung Heilpraktiker Psychotherapie campus naturalis Berlin

 

Im Vorfeld dieser Tätigkeit habe ich die Neukonzipierung der mündlichen und schriftlichen (campus naturalis-internen) Prüfungen für alle Standorte in Deutschland als Projekt übernommen. Mein Ziel war dabei, die Aufgaben noch näher an die realen Bedingungen (in Berlin) einer Überprüfung anzupassen.

 

 

Es war toll, meine Erfahrungen der letzten Jahre in dieses Projekt einbringen zu können.

Ebenso sammle ich dabei Eindrücke, was für ein Prüfungscoaching erforderlich und sinnvoll ist, um meine Prüfungscoachees optimal vorzubereiten und ggf. das Thema Prüfungsangst zu bearbeiten.

 

 

Prüfer für interne Prüfung Heilpraktiker Psychotherapie campus naturalis Berlin

 

 

Mein besonderer Dank gilt Maria Molito und Joyce Fasan für die Unterstützung vorab und die freundliche Aufnahme vor Ort sowie Stefan Reiber und Meike Blonn für die Begleitung als Beisitzer/in bei den Prüfungen.

 

Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit.

 

 

 

 

(© Praxis Der Zuhörer – Steffen Zöhl, 2017)

 

 

 

(Ansichten 34, 1 Ansichten heute)
29 Aug

Workshop Grenzen überwinden & Lesung Herzgeschichten

Workshop Grenzen überwinden - Löffel biegen

Ich möchte mich bei allen Teilnehmer_inne_n und Zuhörer_inne_n am 25.8.18 ganz herzlich bedanken. Ihr habt diesen Tag zu etwas Besonderem gemacht.

Es war toll für mich zu sehen, wie die Teilnehmer_inne_n des Motivations-Workshops “Grenzen überwinden” über sich hinausgewachsen sind und die Löffel einfach mit ihren Händen verbogen haben. Motivation und Kraft kommt von innen – das habt Ihr gezeigt. Auch wenn die Themen, die dahinterstanden, für die diese Löffel symbolisch stehen, unterschiedlich waren, hat jeder seine Kraft gefunden.

Da schon weiteres Interesse angemeldet wurde, wird es Nachfolgetermine geben.

 

 

Danach kamen die beiden Lesungen aus meinem Buch “Herzgeschichten für kleine Glücksmomente” (Lehmanns Media). Das Feedback war sehr berührend für mich. Nochmals vielen Dank dafür.

 

Herzgeschichten für kleine Glücksmomente ISBN 3865419402 SinnSationsGeschichten © Praxis Der Zuhörer - Steffen Zöhl, 2017


 

(© Praxis Der Zuhörer – Steffen Zöhl, 2017)

 

 

 

(Ansichten 41, 1 Ansichten heute)
20 Jun

Trainer Hypnoseausbildung

© Praxis Der Zuhörer - Steffen Zöhl, 2016

 

Vor einer Weile hat mich eine befreundete Hypnotiseurin für ein Ausbildungskonzept begeistert, für das ich nun als Trainer/Ausbilder für Hypnose  bei Hypnose-Seminare-Berlin.de mitarbeite.

Ein Team von Trainer, Experten in verschiedenen Bereichen, bilden in Kleingruppen praxisnah und mit hohem Übungsanteil aus.

 

 

 

“Von Experten für Experten und all jene, die es werden wollen.”

 

Aktuell unterrichte ich dort

 

Weitere Blöcke sind geplant.

 

Aktuelle Termine zu diesen und meinen eigenen Veranstaltungen gibt es hier.

 

(© Praxis Der Zuhörer – Steffen Zöhl, 2017)

 

 

 

(Ansichten 41, 1 Ansichten heute)
13 Jun

Lesung Herzgeschichten

Herzgeschichten für kleine Glücksmomente ISBN 3865419402 SinnSationsGeschichten © Praxis Der Zuhörer - Steffen Zöhl, 2017




Am Samstag, 25. August 2018, finden 2 Lesungen aus meinem Buch “Herzgeschichten für kleine Glücksmomente” (Lehmanns Media) statt. Beide sind auf ca. 90 min ausgelegt und werden Raum für einen Austausch geben. Für Interessierte ist der Erwerb und auf Wunsch das Signieren eines Buches möglich.

 

Die erste Lesung um 15:00 richtet sich thematisch vorzugsweise an Familien mit Kindern sowie  Schüler_innen, Lehrer_innen, Erzieher_innen oder Kinder- und Jugendtherapeuten. Hier wird es vorrangig um Emotionen und den Umgang damit gehen sowie um Mobbing.

 

Die Geschichten der zweiten Lesung um 18:00 sind vorzugsweise an interessierte Erwachsene, Therapeut_innen, Heilpraktiker_innen oder Trauerbegleiter_innen adressiert. Die tieferen Inhalte des Abends werden die Emotionen  Liebe und Trauer (analog der Gedichtesammlung “Poesie in Licht und Schatten”) sein.

 

Lesung Herzgeschichten für kleine Glücksmomente in Berlin am 25.8.18

 

Der Eintritt ist frei. Über eine Spende für das bereitgestellte Wasser oder den Kauf eines Buches, freue ich mich natürlich.   ;o)

 

 

 

Kurz und knapp

Termin:  Sa, 25.08.2018,  15:00 bzw. 18:00, jeweils ca. 90 min
Veranstaltungsort:  Berlin Schöneberg, Nähe U Bayerischer Platz
Teilnahme kostenfrei

Anmeldung (erforderlich)  gern per Mail oder  Telefon 030 / 343 910 83.

Die genaue Adresse und Wegbeschreibung versende ich mit der Anmeldebestätigung.

 

 

(© Praxis Der Zuhörer – Steffen Zöhl, 2017)

 

 

 

(Ansichten 119, 1 Ansichten heute)
13 Jun

Motivations-Workshop “Grenzen überwinden” – Erstaunlich, was alles möglich ist

Motivationsworkshop, Löffelbiegen, Grenzen


Du willst die erstaunliche Kraft erleben, die Du in Dir hast?
Du willst erleben, wie Du ungeahnte Möglichkeiten ausschöpfst?
Du willst Deine Wünsche und Ziele erreichen?

 

In meinem Workshop zeige ich Dir, wie Deine Motivation es Dir möglich macht, Ziele zu erreichen und selbstgesteckte Grenzen zu überwinden. Das Verbiegen eines Löffels mit den Händen hat dabei eher symbolischen Charakter. Vielmehr geht es um die mentale Kraft, ungenutzte Ressourcen zu aktivieren und an sich zu glauben.

Ich möchte Dich von Dir selbst begeistern, Dir Deine Stärken bewusst/er machen.

Ganz gleich, ob Du z.B. an Deinem Selbstbewusstsein, Deiner Motivation, Deiner mentalen Stärke oder Ängsten/Phobien arbeiten möchtest, dieser Workshop kann Dich dabei unterstützen. Es ist faszinierend, was möglich wird, wenn Du an Dich glaubst.

 

Ob du denkst, du kannst es, oder du kannst es nicht:
Du wirst auf jeden Fall recht behalten.

Henry Ford (1863-1947)

 

 

Lass Dich inspirieren, wozu Du fähig bist.

In ca. 3 Stunden arbeiten wir in der Gruppe, bereiten uns auf das Verbiegen der Löffel vor und nutzen Visualisierungen, um die neu entdeckte Kraft für das weitere Leben zu festigen. Wer möchte, kann auch gern einen eigenen Löffel mitbringen.

 

Der nächste Workshop findet am 25. August 2018 statt.

 

Kurz und knapp

Termin:  Sa, 25.08.2018,  10:00 bis ca. 13:00
Veranstaltungsort:  Berlin Schöneberg, Nähe U Bayerischer Platz
Teilnehmer:  6-15
Investition:  99,99€  pro Person
Ziel/e:  Motivation, Selbstbewusstsein, Selbstwertstärkung, Ziele erreichen, Stärken entdecken

 

Die Plätze sind begrenzt, daher sichere Dir rechtzeitig Deine Teilnahme.

Mit jeder Teilnehmerin bzw. jedem Teilnehmer führe ich vorab ein kurzes, persönliches Vorgespräch in meiner Praxis oder ggf. telefonisch.

Email und Anmeldeformular

 

 

 

(© Praxis Der Zuhörer – Steffen Zöhl, 2018)

(Ansichten 137, 1 Ansichten heute)
06 Mrz

Workshop “Rede- und Prüfungsangst” Winterakademie in der ASH Berlin

Workshop Prüfungs-/Redeangst Winterakademie ASH Alice Salomon Hoschule Berlin © Praxis Der Zuhörer - Steffen Zöhl, 2018

© Praxis Der Zuhörer - Steffen Zöhl, 2018

 

Am 1.3.18 war ich zum ersten Mal im Rahmen der Winterakademie in der Alice Salomon Hochschule Berlin mit (m)einem Workshop “Rede- und Prüfungsangst” dabei.

 

Neben etwas Theorie zu Beginn, gab es Übungen und Selbsterkenntnisse über die eigenen Rede- und Prüfungsängste. Ich war begeistert, dass alle den gewünschten Kurzvortrag gehalten und positives Feedback dafür bekommen haben.

Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und (gemäß Feedback) konnten alle Teilnehmer_innen positive Erfahrungen für sich mitnehmen. Da schlägt das Trainerherz höher ;o)

Über das tolle Feedback zum Workshop habe ich mich sehr gefreut.

 

 

 

Prüfungssituationen, Reden und Vorträge vor anderen stellen für manche Menschen schwierige, angstbehaftete Momente dar. Ein bisschen Anspannung ist dabei sogar förderlich. Lernen Sie, leichter mit diesen Situationen umzugehen und Rede-/Prüfungssituationen zu meistern.

 

© Praxis Der Zuhörer - Steffen Zöhl, 2018

Seminarteilnehmer_innen haben ein Verständnis bekommen, was Angst (emotional, mental, körperlich) ist und wie sie sich äußert sowie Grundformen der Angst kennengelernt, um damit Prüfungsangst und Redeangst (besser) zu verstehen und eigene Lösungswege zu finden, mit Ängsten besser umzugehen. Zur praktischen Übung haben die  Teilnehmer_innen einen Kurzvortrag (5 min, eigenes Thema) gehalten. Ziel war es, zukünftig entspannter mit Rede-, Vortrags- oder Prüfungssituationen umgehen zu können.

 

Inhalt des  Workshops:

  • Was ist Angst? (Angst, Furcht, Phobie, Panik)  © Praxis Der Zuhörer - Steffen Zöhl, 2018
  • Wie äußert sich Angst? (Dimensionen der Angst, Reaktionsmuster,
    Faktoren und Auslöser von Angst)
  • Grundformen der Angst (F. Riemann)
  • Prüfungsangst
  • Redeangst
  • Übungen für den Akutfall
  • Lösungswege/Therapien (Angst als Freund)
  • Der Spontanvortrag – Tipps für spontane Reden
  • Kurzvortrag der Teilnehmer_innen

 

 

 

Vielen Dank an Magdalena Malyga für die tolle Vorbereitung und freundliche Unterstützung.

 

 

 

(© Praxis Der Zuhörer – Steffen Zöhl, 2017)

 

 

 

(Ansichten 98, 1 Ansichten heute)
14 Okt

Workshops MSB Gesundheitstage Berlin

 

Am 13. Oktober 2017 fanden im Rahmen der MSB Gesundheitstage  zwei meiner Workshops zur GfK – Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg und zu Prüfungs- und Redeängsten in der wunderschönen Villa der MSB Medical School Berlin Hochschule für Gesundheit und Medizin in der Calandrellistraße statt.

 

 

© Praxis Der Zuhörer - Steffen Zöhl, 2017© Praxis Der Zuhörer - Steffen Zöhl, 2017

 

 

 

 

 

 

 

 

14:00 – 15:00 Gewaltfreie Kommunikation

Von Wölfen und Giraffen – die Sprachmodelle und Ansichten der beiden Modellvertreter kennzeichnen jeweils eine Grundhaltung bzw. eine Kommunikationsweise. Gewaltfreie Kommunikation (Giraffensprache) ist für viele mehr eine Lebenseinstellung und grundsätzliche Haltung zur sozialen Interaktion als eine Kommunikationstechnik. Es geht wesentlich um die menschliche Verbindung, Empathie und das Erkennen und Akzeptieren eigener und fremder Bedürfnisse – ohne diese zu bewerten.

Teilnehmer des Workshops konnten einen ersten Eindruck gewinnen, wie die Gewaltfreie Kommunikation eine konfliktträchtige Kommunikation beeinflusst und was sie bewirken kann.

Inhalte des Workshops :

  • Grundideen der GfK von Marshall B. Rosenberg
  • Die 4 Komponenten / Der Prozess
  • Beobachtung(en)
  • Gefühl(e)
  • Bedürfnis(se)
  • Bitte(n)
  • Killerphrasen
  • Rat-Schläge
  • Was Kommunikation erschwert

 

15:30 – 16:30 Prüfungsangst / Redeangst

Wer kennt das nicht – plötzlich soll man etwas sagen oder vor anderen reden, vielleicht sogar einen Vortrag halten. Und dann ist es plötzlich da – dieses komische Gefühl, die Unsicherheit, Lampenfieber bis trockener Mund und Zittern. In gewissem Maße ist Anspannung und Angst konzentrationsfördernd und hilfreich. Ab einem Punkt kehrt sich dieser Effekt jedoch um. Doch dagegen kann man etwas tun.

Workshopteilnehmer sollen ein erstes Verständnis bekommen, was Angst (emotional, mental, körperlich) ist und wie sie sich äußert.

Inhalte des Workshops :

  • Was ist Angst? (Angst, Furcht, Phobie, Panik)
  • Wie äußert sich Angst? (Dimensionen der Angst, Reaktionsmuster,
    Faktoren und Auslöser von Angst)
  • Prüfungsangst
  • Redeangst
  • Ängste erkennen und verstehen
  • Gegenmittel
  • Übung für den Akutfall

 

Über das rege Interesse, den Austausch während und nach den Workshops und die sehr angenehme Atmosphäre habe ich mich sehr gefreut.

Vielen Dank an Alice Sader und Tabea Fischer für die Vorbereitung und Unterstützung während der Veranstaltung.

 

© Praxis Der Zuhörer - Steffen Zöhl, 2017

 

 

 

 

 

 

 

(© Praxis Der Zuhörer – Steffen Zöhl, 2017)

 

 

 

(Ansichten 46, 1 Ansichten heute)
18 Mai

Workshop „Gewaltfreie Kommunikation“ beim Gesundheitstag von UdK und TUB

© Praxis Der Zuhörer - Steffen Zöhl, 2016

 

Auf dem diesjährigen Gesundheitstag Campus Charlottenburg
der UdK Universität der Künste Berlin und der TUB Technischen
Universität Berlin werde ich mich mit einem Workshop zur
Gewaltfreien Kommunikation (Marshall B. Rosenberg) beteiligen.

 

 

 

 

Das Motto am 15. Juni 2017 (9.00-14.00 Uhr)  lautet „Konfliktfeld Hochschule-gesund streiten?!“
und widmet sich Aspekten wie

  • Wahrnehmungsfähigkeit und Reaktionsbereitschaft
  • allgemeine Selbstfürsorge und Prävention
  • Umgang mit Konflikten

 

Weitere Informationen unter

https://www.udk-berlin.de/service/die-gesunde-udk/gesundheitstag-campus-charlottenburg-2017/

 

 

 

 

(© Praxis Der Zuhörer – Steffen Zöhl, 2016)

 

 

(Ansichten 48, 1 Ansichten heute)